Hundebeschäftigung – Tipps für schlechtes Wetter

Ob bewusst oder unbewusst, an kalten Regentagen fallen die gemeinsamen Spaziergänge meist etwas kürzer aus, was zu Langeweile und Frustration beim Hund führen kann.
Damit es auch drinnen nicht langweilig wird, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten den Hund zu beschäftigen. Vom gemeinsamen Training, über Schnüffelspiele und spezielle Intelligenzspiele sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bonus: Gemeinsames Spielen und Trainieren stärkt die Beziehung zum Hund!

Fernsehbeitrag „Energieautark am Geflügelhof“

„Mit Photovoltaikanlagen auf Hühnerweiden erhofft man sich in der Steiermark genügend Stromerzeugung, damit die Geflügelbranche auf lange Sicht gesehen energieautark werden kann. Das „Land und Leute“ Team hat die ersten Testanlangen bei einem Geflügelbauern in Gnas besucht.“ Mit diesen Zeilen kündigte der ORF einen Beitrag an, der in der Serie „Land & Leute“ am 10.07.2021 um 16:30 in ORF 2 ausgestrahlt wurde. Der Beitrag wird am 14.07.2021 um 10:30 in ORF 2 wiederholt und kann auch in der TVthek abgerufen werden.

Beau im Wasser

Tipps für heiße Tage mit dem Hund

Nach einem langen und verregneten Frühling im Lockdown sind nun endlich die ersten Sommertage da!

Während es uns Menschen bei dem schönen Wetter hinaus an die frische Luft zieht, wird es Hunden bei den sommerlichen Temperaturen schnell zu heiß und sie brauchen unsere besondere Aufmerksamkeit, um diese Tage gut zu überstehen.

Bevor es so richtig heiß wird, hier ein paar gute Tipps um den heißen Tagen entspannt entgegenzublicken!

Jetzt anmelden! Lehrgang „Tierschutz macht Schule“

Tierschutzwissen verpackt in spannenden Vorträgen, erlebnisreichen Exkursionen und tollen Tipps zur pädagogischen Umsetzung.
Im Herbst startet der kostenlose Lehrgang „Tierschutz macht Schule“ an der PH Steiermark.

Eröffnung der Zentralzwingeranlage der PDHE Wien

Mit einem offiziellen Festakt wurden die neuen Polizeidiensthundezwinger in der Zentralzwingeranlage der PDHE Wien eröffnet. Die Polizeidiensthundeeinheit und das BMI hatten die Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz als unabhängige Einrichtung bereits in die Planungs- und Bauphase des Projekts eingebunden, um die Übereinstimmung mit den tierschutzrechtlichen Anforderungen zu gewährleisten.

Wichtige Hinweise zu mobilen Geflügelstallungen

Aktuell treffen vermehrt Anfragen bezüglich Mobilstallungen für die Geflügelhaltung in der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz ein. Insbesondere Landwirtinnen und Landwirte, die Geflügelprodukte im Zuge der Direktvermarkung anbieten möchten, interessieren sich für die Vorteile der unterschiedlichen Mobilstallvarianten und hinterfragen, ob die jeweiligen Systeme auch den tierschutzrechtlichen Vorgaben entsprechen.

Aktueller Artikel zum Thema „Passender Maulkorb“ in der Zeitschrift „Hands On“

Dr. med. vet. Claudia Schmied-Wagner, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle, hat in der Zeitschrift „Hands On – Manuelle und physikalische Therapien in der Tiermedizin“ im Dezember 2020 den Artikel „Sollen wir dem Hund einen Maulkorb verpassen?“ veröffentlicht. Themen sind der richtige Sitz des Maulkorbs, ein gelingendes Maulkorbtraining sowie rechtliche Anforderungen und aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse zu Maulkörben.

Frohe Weihnachten

Das Team der Fachstelle wünscht frohe Weihnachten und schöne Feiertage! Zu diesem Anlass möchten wir auch das neueste Mitglied der Fachstelle vorstellen – Beau von Laab im Walde – der uns ab dem nächsten Jahr tatkräftig im Büro unterstützen wird!