10 Jahre Wolf Science Center

26. April 2019

Am 25.04.2019 feierte das Wolf Science Center in Ernstbrunn sein 10-jähriges Jubiläum. Die GründerInnen Friederike Range, Zsófia Virányi und Kurt Kotrschal nutzten die Gelegenheit sich persönlich bei all ihren UnterstützerInnen zu bedanken, die sie über die Jahre begleitet und den Fortbestand des Wolf Science Centers gesichert haben.

 

Der Vormittag umfasste wissenschaftliche Vorträge und eine Diskussionsrunde der drei GründerInnen im Steinsaal des Schlosses Ernstbrunn. Nach einer kurzen Stärkung und ein paar warmen Sonnenstrahlen auf der Terrasse des Schlosses, ging es für alle TeilnehmerInnen weiter zum naheliegenden Wildpark Ernstbrunn.

Dort begann das Nachmittagsprogramm mit einer lebhaften Darstellung von Fräulein Brehms Tierleben. Grußworte und Gratulationen erfolgten von Petra Winter, Rektorin der Vetmeduni Vienna, Karl Wilfing, Präsident des NÖ Landtags, Elmar Pichl, Sektionschef des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Heinrich XIV. Reuss, Eigentümer und Leiter des Wildparks Ernstbrunn und der Reuss’schen Forstverwaltung sowie Horst Gangl, Bürgermeister der Marktgemeinde Ernstbrunn und Tatjana Kinsky, der ersten Patin und Unterstützerin des WSC.

 

WSC Wolf Amarok mit Trainerinnen

Der Tag endete mit einer interessanten Live-Präsentation der Arbeit mit dem Wolf Amarok und einem tollen Buffet mit Aussicht über den Wildpark.

 

Die Fachstelle bedankt sich für die Einladung und wünscht dem Wolf Science Center viele weitere erfolgreiche und spannende Forschungsjahre!